Lecker: Kalbfleisch vom Grill

Auch gegrillt schmeckt Kalbfleisch richtig gut. Foto: Alexander Raths/fotolia.com

Auch gegrillt schmeckt Kalbfleisch richtig gut. Foto: Alexander Raths/fotolia.com

Sommer, Sonne, Grillsaison. Wer nicht immer nur langweilige Nackensteaks auf den Rost legen möchte, der greift auf zartes Kalbfleisch zurück. Wir verraten, was Sie beim Grillen mit Kalbfleisch beachten sollten.

Besonders gut sind die etwas durchwachseneren Stücke des Kalbfleisches geeignet, also zum Beispiel ein Kotelett. Weil das Fleisch eher mager ist, sollte es auf jeden Fall in Öl eingelegt werden. Schmackhaft ist zum Beispiel eine Kräutermarinade mit Salbei und Koriander – und je nach Geschmack Knoblauch. Auch Thymian und Rosmarin eignen sich hervorragend. Wichtig: Das Fleisch immer mindestens eine Stunde lang marinieren und kräftiges Würzen mit Pfeffer und Salz nicht vergessen!

Oder wie wäre es mit einem Saltimbocca vom Grill? Dazu einfach eine Scheibe Parma- oder Serrano-Schinken über ein Kalbschnitzel legen. Das Schnitzel einrollen, in Scheiben schneiden und Stücke mit kleinen Spießchen sichern. Das Ganze jeweils 4 Minuten von beiden Seiten grillen, fertig.

Als Beilagen eignen sich zum Beispiel gegrillter grüner Spargel und Rosmarinkartoffeln.