Wie häufig sieht der Landwirt nach den Tieren?

  • Der Landwirt oder einer seiner Mitarbeiter sieht mindestens zweimal täglich nach dem Befinden der Kälber. Dabei kontrolliert er unter anderem auch die Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen, insbesondere der Wasserversorgung.
  • Grundsätzlich ist der Landwirt immer bei der Fütterung dabei, um zu beobachten, wie die Kälber saufen und fressen, denn trotz der technischen Entwicklungen in der Stallhaltung sind Wissen und Erfahrung unersetzlich in der Aufzucht und Pflege der Tiere. So werden etwa die Hälfte aller Kälber in Deutschland auch noch immer manuell gefüttert. Aufzucht & Haltung

Category: Aufzucht & Haltung

← Häufige Fragen